Krnica das Dorf – die Umgebung

Das Dorf Krnica befindet sich im östlichen Teil Istriens.

Eine der markantesten Landmarken ist der Glockenturm der Kirche St. Rok, welche sich im Ortskern befindet.

Scharf Felsen und Riffe so wie eine bezaubernde Unterwasserwelt sind Attribute dieser Gegend.

Die indigene Flora aus flachen Kiefernwäldern und den herrlich duftenden Kräutern die gefühlt überall wild wachsen, verströmen ein mediterranes Flair.Lavendel, Zitrus  und Kräuter, genau wie kaum zählbare Olivenhaine sind ständig Wegbegleiter.

Im örtlichen Hafen,Krnica Porat,liegen neben den einheimischen Fischerbooten gleichermaßen kleine Sportboote vor Anker. Entlang der schroffen Felsen findet sich immer ein ungestörtes Plätzchen zum verweilen, sonnen und als Einstieg in die Bucht.
Wer lange Spaziergänge, Schnorcheln und Tauchgänge sucht wird hier nichts vermissen.
Für den Feinschmecker sind fangfrischer Fisch und Garnelen in Krnica immer auf dem Teller zu finden.

Zum Meer benötigt man mit dem KFZ ca. 5 Minuten. Zu Fuß würde man ca. 15 Minuten laufen. Angekommen in der kleinen Bucht zeigt sich ein beschaulicher Hafen mit einem Restaurant, einem Tauchshop, zahlreichen Bootsanlegemöglichkeiten, sowie eine Slipstelle. Unterhalb der Küstenwände entlang finden sich viele kleine Badeplätze mit ausreichend Privatsphäre. Das glasklare, wohltemperierte Wasser lädt zum gemütlichen Plantschen mit der ganzen Familie ein.